Klinikum der Universität Ulm

Fachabteilung: Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie

89081 Ulm, Albert-Einstein-Allee 29

Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote

Bindungsstörungen
Diagnostik und Behandlung akuter und posttraumatischer Belastungsstörungen
Kinder und Jugendliche nach traumatischen Lebensereignissen werden hinsichtlich kurzfristiger und langfristiger psychischer Folgen ihrer Traumatisierung untersucht und bei Bedarf mit evidenzbasierter störungsspezifischer Psychotherapie behandelt.
Diagnostik und Behandlung von Tic-Störungen
Diagnostik und Therapie von affektiven/depressiven Störungen
Bei Kindern und Jugendlichen wurde eine standardisierte Diagnostik und evidenzbasierte Intervention (psychotherapeutisch) implementiert, die gleichzeitig beforscht wurde.
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Spezialsprechstunde für Jugendliche in Heimerziehung und Pflegekinder. Diese weitgehend unterversorgte Gruppe wird nun nach internationalen Standards diagnostiziert und psychotherapeut. behandelt. Spezialisiertes Diagnostik- und Behandlungsangebot für Kinder und Jugendliche mit Traumafolgestörungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Für Jugendliche mit Persönlichkeitsstörungen bestehen sowohl ambulante wie auch stationäre Angebot
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm behandelt alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder und bietet - je nach Indikation - ambulante, teilstationäre und stationäre Therapie an.
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Emotionale Störungen des Kindesalters
Enuresis und Enkopresis
Essstörungen (Anorexia und Bulimia nervosa)
Hyperkinetische Störungen
Schwerpunkt Forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie mit Gutachtenstelle
Leitung: PD Dr. M. Allroggen Kontakt: Tel. 0731/500-61731
Sektion für Psychotherapieforschung und Verhaltensmedizin des Kinder- und Jugendalters mit Ausbildungszentrum für Verhaltenstherapie
Leitung: Prof. Dr. M. Fegert Kontakt:Tel. 0731/500-62600 Jährlich beginnen Ausbildungsjahrgänge zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Zudem werden Fortbildungen für Psychol. Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sowie psychotherapeutisch tätige Ärzte angeboten.
Sektion Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Leitung: PD Dr. Marc Allroggen Kontakt: Tel. 0731/500-61636 Siehe Abschnitt B-24.8 (Ambulante Behandlungsmöglichkeiten).
Sektion Pädagogik, Jugendhilfe, Bindungsforschung und Entwicklungspsychopathologie
Leitung: Prof. Dr. U. Ziegenhain Kontakt: Tel. 0731/500-61731 Arbeitsschwerpunkte: Kinder- und jugendpsychiatrische Sozialpsychiatrie und Versorgungsforschung, Serviceleistungen für die Jugendhilfe, Bindungsforschung und Modellentwicklung zur Unterstützung früher gelingender Elternschaft.
Spezialsprechstunde
- Heimkinder- und Pflegekinderambulanz - Phelan McDermid Syndrom - Jugendliche mit Borderline Persönlichkeitsstörung - frühkinderliche Sprechstunde - Transidentität und sex. Identitätsentwicklung im Kindes- und Jugendalter - Sex. Problemverhalten
Störungen des Sozialverhaltens
Tiefgreifende Entwicklungsstörungen (Autistische Störungen inkl. Asperger-Syndrom)
Es besteht ein spezialisiertes Diagnostik- und Behandlungsangebot.
Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche
In der Ausbildungsambulanz des AZVT werden störungsspezifische und evidenzbasierte verhaltenstherapeutische Interventionsprogramme nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen für ein breites Indikationsspektrum durchgeführt und mittels Supervision erfahrener Lehrtherapeuten qualitätsgesichert.