Klinikum der Universität Ulm

Fachabteilung: Klinik für Dermatologie und Allergologie

89081 Ulm, Albert-Einstein-Allee 29

Kurzübersicht

Hausanschrift:
Klinikum der Universität Ulm
Albert- Einstein- Allee 23
89081 Ulm
Telefon: (0731) 500 - 0
http://www.uniklinik-ulm.de/
Art der Abteilung:
Hauptabteilung
 
Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. med. Karin Scharffetter-Kochanek (Chefarzt)
Anzahl vollstationäre Fälle:
1.460
Anzahl teilstationäre Fälle:
1.501

Leistungsbezogene Zielvereinbarungen

Es wurden keine Zielvereinbarungen mit den leitenden Ärzten und Ärztinnen getroffen.

Medizinisches Leistungsangebot

Allergologie
Gesamtes Spektrum modernster Diagnostik und Therapie: Hauttestungen; Serologie: u.a. spez. IgE (CAP®, ImmunoCAP® ISAC), Provokationstestung, Hyposensibilisierung, Berufsdermatologie. Integriert im europäischen Netzwerk GA2LEN.
Aufgaben der dermatologischen Tagesklinik
-Diagnostik/Therapie chronischer Wunden, chron.-entzündlicher Hauterkrankungen (konservativ, Biologika, Lichttherapie) -Amb. Chemotherapie, zielgerichtete Tumortherapien -Primärversorgung/Nachsorge bösartiger Hauttumore -Photodynamische Therapie -Diagnostik/Therapie von Dermatosen des Kindes
Berufsdermatologie
Therapie, Prävention und Diagnostik berufsbedingter Hauterkrankungen
Chronisch-entzündliche Hauterkrankungen
- Atopische Dermatitis (Neurodermitis), Schuppenflechte (Psoriasis), chronische Ekzeme (Hand-/Fußekzeme, allergisch/toxisch) - Aufdeckung von Auslösefaktoren, Strategien zur Meidung von Krankheitsschüben - Moderne Therapien mit Antikörpern - Neue Therapien im Rahmen klinischer Studien
Dermatohistopathologie
- Immunhistochemische Färbungen zur Tumortypisierung und Lymphomdiagnostik - Direkte und indirekte Immunfluoreszenzmikroskopie zur Diagnostik bullöser Dermatosen und Autoimmunerkrankungen - Molekularbiologische Methoden zur Lymphom-Diagnostik
Diagnostik und Therapie blasenbildender Autoimmundermatosen (Pemphigus, bullöses Pemphigoid, vernarbendes Schleimhautpemphigoid u.a. seltenere)
- umfassende Diagnostik, Beratung und Behandlung - alle Therapieformen (ambulant, stationär), einschließlich medikamentös, intravenöse Immunglobuline, Antikörpertherapie (CD20), Immunadsorptionsbehandlung - Mitarbeit an Leitliniengestaltung - Angebot der Studienteilnahme
Diagnostik und Therapie der Urtikaria
Anlaufstelle für Patienten mit allen Formen der Urtikaria sowie Angioödemen. Identifikation von Auslösern durch detaillierte Diagnostik. Therapie mit allen aktuell zur Verfügung stehenden Methoden.
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
- direkte und indirekte Immunfluoreszenz - ELISA- und Blot-Techniken
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Seit 2010 DKG zertifiziertes Hauttumorzentrum -Interdisziplinäre Tumorkonferenz -Tumorchirurgie mit Wächterlymphknotenbiopsie -Medikamentöse Tumortherapie: Immun-, Vakzinierungs-, zielgerichtete Therapien -Klinische Therapiestudien -Sonographie Haut/Lymphknoten -Molekularpath. Tumordiagnostik
Diagnostik und Therapie von Krampfadern (Varizen)
- Duplexsonographie - Verschlussplethysmographie - Phlebodynamometrie - Phlebographie - Stripping nach Babcock, Seitenastexhairese und Miniphlebetomie (Lokalanästhesie, Intubationsnarkose oder regionale Blockverfahren) - Sklerosierungsbehandlungen - individuelle Kompressionstherapie
Diagnostik und Therapie von Lymphomen
Diagnosestellung durch klinische Untersuchung, apparative Diagnostik, Histologie/Immunhistologie PUVA, Re-PUVA, Photopherese, Radiatio, Interferon, Retinoide, Chemotherapeutika, experimentelle Therapieansätze Mitglied in der EORTC-Gruppe, dem Comprehensive Cancer Center Ulm (CCCU) angeschlossen
Diagnostik und Therapie von Patienten mit systemischer Sklerodermie, Lupus erythematodes, Dermatomyositis, eosinophiler Fasziitis und selteneren Autoimmunerkrankungen
- Interdisziplinäre Behandlung - Therapie ambulant/stationär: medikamentös (Prostanoide), physikalisch (UVA1, Wärme), physiotherapeutisch, psychosomatisch - Patientenschulung nach Richtlinien der DGRh - Mitarbeit in Netzwerken (DNSS) und Registern (Predict, DUO, DeSScipher) - Studienteilnahmen
Diagnostik und Therapie von Pilzerkrankungen der Haut und Schleimhaut
- Klinische Beratung und Behandlung - Diagnostik im eigenen DAkkS-akkreditierten Labor - Alle Therapieformen
Extrakorporale Photopherese
- Bestrahlung gefilterter Blutbestandteile mit ultraviolettem Licht A (UVA) in Gegenwart eines Photosensibilisators - Behandlung von Patienten mit Lymphomen, Transplantatabstoßungsreaktionen (Graft-versus-Host-Erkrankung), Autoimmunerkrankungen - zur Einsparung von Steroiden/Basistherapeutika.
Lasertherapiezentrum
Wir bieten ein Spektrum modernster Lasergeräte zur ambulanten Behandlung der dermatologischen Patienten.
Operative Dermatologie
Gesamtes Spektrum der Dermatochirurgie, Venenchirurgie, Proktologie in Lokalanästhesie, Intubationsnarkose oder regionalen Blockverfahren. Nach eingehender Untersuchung und Beratung entwickeln wir individuelle operative Behandlungsstrategien für unsere Patienten.
Phototherapie und Diagnostik von Photodermatosen
Spektren-/dosiskontrollierte Bestrahlungsquellen, regelmäßige Qualitätskontrolle, Photodiagnostik und-provokation UVB-Bestrahlung (selektive UVB-Spektren), UVA1-Therapie, UVA-Therapie (320-400nm, 340-400nm), systemische PUVA, Bade-PUVA, Hand- und Fuß-PUVA, Lichtkamm, Leitungswasseriontophorese
Seltene Dermatosen
-Sprechstunde einschliesslich Zweitmeinung im Rahmen des ZSE -Interdisziplinäre Neurofibromatose-Sprechstunde (Typ 1 und Typ2), beteiligte Kliniken: Dermatologische Klinik, Neurochirurgische Klinik, Neurologische Klinik, Kinderklinik, Sozialpädiatrisches Zentrum, Humangenetik, Genetische Beratung
Spezialsprechstunde für die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie chronischer Wunden
- Duplexsonographie, Phlebodynamometrie, Angiographie - Histologie - Kompressionstherapie mittels Kompressionsstrümpfen oder -Verbänden - Mikrochirurgische Therapie (Larven) - Operative Ulcusdeckung, gegebenenfalls kombiniert mit Veneneingriffen - Schmerztherapie - Vacuumtherapie